soziologie.ch

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

liens

E-mail Imprimer
Liens utiles pour les sociologies sur des sites du march├ę du travail et de potentiels employeurs.

Bourses d'emploi acad├ęmiques

 

 

Offres d'emploi universitaires

Offres d'emploi des hautes ├ęcoles sp├ęcialis├ęes

Offres d'emploi de la Conf├ęd├ęration, des cantons et des communes

ONG et autres

Mis ├á jour ( Mardi, 07 Avril 2009 08:36 )  

Foucault ├╝ber seine eigene Forschungsarbeit:

┬źEs handelte sich um Forschungen, die einander sehr verwandt waren, ohne indessen ein koh├Ąrentes Ensemble zu bilden oder eine Kontinuit├Ąt aufzuweisen. Es waren fragmentarische Foschungen, von denen letztlich keine vollendet wurde, ja nicht einmal Folgen hatte, zugleich zerstreute und sich st├Ąndig wiederholende Forschungsarbeiten, die in die gleichen Konzepte, die gleichen Themen, die gleichen Begriffe zur├╝ckfielen [...]. All das schleppt sich hin, geht nicht vorw├Ąrts, wiederholt sich und bidlet kein zusammenh├Ąngendes Ganzes; im Grunde sagt es best├Ąndig das Gleiche, doch sagt es vielleicht auch gar nichts aus. In zwei Worten: es ist nicht schl├╝ssig┬╗ Michel Foucault (1977): Intervista a Michel Foucault (Gespr├Ąch mit Alessandro Fontana und Pasquale Pasquino vom Juni 1976), in: A. Fontana / P. Pasquino (Hg): Microfisica del Potere: Interventi plitici, Turin, S. 55f.